2010 - Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug 1

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2010

Archiv > Ereignisse

WÜRZBURG
Brand in Uni-Tiefgarage: vier Autos zerstört, niemand verletzt
Bei einem Feuer in einer Tiefgarage der Uni am Hubland sind am Dienstagvormittag vier Pkw zum Teil total zerstört worden. Auch Gebäudeschaden hat der Brand verursacht. Menschen wurden nicht verletzt. Da momentan kein Uni-Lehrbetrieb stattfindet, war eine Räumung des Anwesens nicht erforderlich. Die Ursache für das Feuer steht noch nicht fest, schreibt die Polizei.

Erste Meldungen waren gegen 8.50 Uhr bei Polizei und Feuerwehr eingegangen. Bereits auf der Anfahrt wurden die Einsatzkräfte auf starke Rauchentwicklung aufmerksam.

Wie sich herausstellte, war in der Tiefgarage des Gebäudes 21 (Lehrstuhl für Mathematik und Informatik) am Theodor-Boveri-Weg ein Pkw in Brand geraten. Die Flammen hatten dann zunächst auf ein zweites Fahrzeug übergegriffen, das ebenfalls total beschädigt wurde. Danach griff das Feuer auf zwei weitere Autos über, an denen erheblicher Schaden entstanden ist. Auch das Gebäude wurde in Mitleidenschaft gezogen, wobei noch keine Angaben zur Schadenshöhe gemacht werden können.

Mit schwerem Atemschutz drangen die Löschmannschaften zum Brandort vor. Mittlerweile ist das Feuer gelöscht. Beamte der Kriminalpolizei Würzburg sind ebenfalls vor Ort und haben mit ihren Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache begonnen.

Quelle: Main Post

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Copyright © 2010 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg Löschzug I. Alle Rechte vorbehalten.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü