2013 - Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug 1

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2013

Archiv > Ereignisse

Das Jahr 2013.

Mit insgesamt 81 Ausbildungsstunden und 66 Einsätzen war 2013 für den Löschzug 1 ein sehr Zeit intensives Jahr. Auch war es ein wichtiges Jahr für uns – der Löschzug 1 wurde 110 Jahre!

Das fing schon sehr turbulent an. 23.01.13 um 12:59 Uhr hieß es „Brand im Labor". An diesem Tag fuhren wir insgesamt 4 Einsätze.

Im März bekamen wir endlich unser LF-KatS (1/41/1) und es wurden sogleich sämtliche Torbögen und enge Gasse im Stadtgebiet befahren. Es war teilweise sehr eng, aber es war kein Problem durchzukommen.

Am 29. Juni war es dann soweit. Der erste Termin stand an – Fahrzeugweihe und Fahrzeugschau auf dem Markt mit dem  Besuch von unserem ehemaligen Oberbürgermeister Georg Rosenthal. Zu Gast waren auch Sicherheitsreferenten Wolfgang Kleiner und unser Branddirektor Harald Rehmann.

Anfang Juli hatten wir schon so viele Einsätze wie 2012 im gesamten Jahr - 36 Einsätze.

Im Oktober durfte dann auch mal die Mannschaft beim Tagesausflug zur Flughafenfeuerwehr Nürnberg und beim Mannschaftsabend im Bronnbach entspannen und mal abschalten.

Und das Jahr endete genau so turbulent wie es angefangen hat. Unsere Weihnachtsfeier ist ins Wasser gefallen – wir wurden in den Neuen Hafen zu einem Brand gerufen.

Insgesamt haben wir wieder sehr viel erlebt. Mal schauen was uns 2014 erwartet.


Mit kameradschaftlichen Grüßen


BM, Steffen Moritz
Zugführer LZ 1 - Stadtmitte –
Freiwillige Feuerwehr Stadt Würzburg

Anlässlich unseres Jubiläumsjahres besuchte der Löschzug 1 und die Jugendfeuerwehr am 05. Oktober 2013 die Flughafenfeuerwehr Nürnberg.

Die Sicherheit hat höchste Priorität im Luftverkehr. Zweite Priorität ist die Schnelligkeit: Eine straffe Organisation und ein hartes Übungsprogramm garantieren, dass 30 Sekunden nach dem Auslösen des Alarms das letzte Fahrzeug aus der Garage rollt und der Unfallort nach spätestens drei Minuten erreicht ist – auch in der abgelegensten Ecke des Flughafengeländes! Und das alles rund um die Uhr bei einer 24-Stunden-Bereitschaft.
Das und vieles mehr erlebten wir bei der knapp 2 ½ stündigen Führung.

Die Jugendfeuerwehr, allen voran unser Christopher waren vorne dran und konnten nicht genug bekommen.
Es war ein interessanter Tag bei der Flughafenfeuerwehr Nürnberg.

Mit kameradschaftlichen Grüßen
BM, Steffen Moritz
Zugführer LZ 1 - Stadtmitte –
Freiwillige Feuerwehr Stadt Würzburg


(rtg) Heuer feiert der Löschzug 1 Stadtmitte sein 110-jähriges Bestehen. Foto: Löschzug



Löschzug feiert sein 110-jähriges Bestehen
Heuer feiert der Löschzug 1 Stadtmitte sein 110-jähriges Bestehen. Am 22. September 1903 wurde der heutige Löschzug 1 als Bezirksfeuerwehr Pleich mit Sitz in der Pleichertorstraße gegründet. 1948 wurden er umbenannt in 1. Löschzug Stadtmitte und seit 1979 haben Löschzug 1 und 2 ihren Standort im Gerätehaus in der Füchsleinstraße. Der aktuell Fuhrpark besteht aus einem Mannschaftsbus, einem Löschfahrzeug und seit April 2013 einem Katastrophenschutz-Löschfahrzeug. 1998 wurde die Jugendgruppe gegründet. Aktuell umfasst sie zehn Jugendliche, die bei Einsatzübungen nicht nur ihre feuerwehrtechnischen Fähigkeiten ausbauen, sondern auch viel über Hilfsbereitschaft und Kameradschaft lernen. Um den Zusammenhalt zu stärken, werden Zeltlager oder Vergnügungsfahrten veranstaltet. Seit 2010 haben Brandmeister Steffen Moritz als Zugführer und Hauptlöschmeister Sebastian Hämmerling als sein Stellvertreter das Zepter in Ihren jungen Händen. Aktuell hat der Zug 31 Mitglieder im aktiven Dienst. Am Samstag, 29. Juni, wird das Jubiläum ab 10 Uhr mit einer Fahrzeugschau, einem Spritzstand und einem Infostand auf dem unteren Markt gefeiert. Um 12 Uhr wird das neue Fahrzeug in Anwesenheit von OB Georg Rosenthal geweiht.

rtg

Quelle: Main Post
publiziert: 26.06.2013

Am Samstag, den 29. Juni 2013 feierte der Löschzug 1 Stadtmitte auf dem Unteren Markt sein 110 Jähriges Bestehen. Neben einer Fahrzeugschau und Infoständen hatten wir noch einen besonderen Anlass. Unser neues LF-KatS (1/41/1) wurde durch den Diakon und Notfallseelsorger Ulrich Wagenhäuser geweiht. Besonders erfreulich war der Besuch von unserem Oberbürgermeister Georg Rosenthal. Zu Gast waren auch Sicherheitsreferenten Wolfgang Kleiner und unser Branddirektor Harald Rehmann.

Ein besonderer Dank geht an meine Mannschaft, denn ohne Euch wäre der Löschzug 1 keine 110 Jahre geworden.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

BM, Steffen Moritz
Zugführer LZ 1 - Stadtmitte –
Freiwillige Feuerwehr Stadt Würzburg

Bilder: Daniel Renninger

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Copyright © 2010 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg Löschzug I. Alle Rechte vorbehalten.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü