Seniorenwohnung - Freiwillige Feuerwehr Würzburg Löschzug 1

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seniorenwohnung

Bildergalerie > Einsatzbilder

Brand in Seniorenwohnung: zwei Bewohner verletzt

Ursache des Feuers ist nicht klar

Eine Rauchvergiftung erlitten zwei Bewohner beim Brand am Freitag (01.06.2012) in einer Seniorenwohnanlage in der Sonnenstraße von Würzburg.

Bei einem Feuer am Freitagabend in einem Seniorenwohnstift im Würzburger Stadtteil Sanderau wurden zwei Bewohner verletzt.
Sie erlitten eine Rauchvergiftung. Der Schaden ist erheblich.

Das ältere Ehepaar wurde nach Polizeiangaben in ein Krankenhaus gebracht. Die Ursache des Brandes ist unklar. Auf bis zu 100.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden.

Das Feuer in der Sonnenstraße war kurz vor 20 Uhr von den Bewohnern selbst entdeckt worden. Die Berufsfeuerwehr Würzburg und die Freiwillige Feuerwehr Würzburg, die mit etwa 35 Mann angerückt waren, brachten die 89-jährige Frau und ihren vier Jahre älteren Ehemann mit Hilfe einer Drehleiter vom Balkon aus in Sicherheit. Einen weiteren älteren Bewohner aus dem gleichen Stockwerk führten die Feuerwehrleute unverletzt ins Freie.

Den Brand hatte die Feuerwehr schnell unter Kontrolle. Allerdings wurde die Wohnung des Ehepaares durch Rauch und Ruß so stark beschädigt, dass sie unbewohnbar geworden ist.
Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Bilder: Feuerwehr

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Copyright © 2010 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Würzburg Löschzug I. Alle Rechte vorbehalten.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü